Schonheit und Verganglichkeit 1930, Conrad Felixmüller